Nicht alles ist wahr

- | Brasilien 1978-85 | 95 Minuten

Regie: Rogério Sganzerla

Dokumentarischer Spielfilm über die Reise des Regisseurs und Schauspielers Orson Welles nach Rio de Janeiro im Jahr 1942, wo er einen dokumentarischen Epsiodenfilm drehte wollte, was jedoch vor allem am Mißtrauen der Behören gegenüber dem amerikanischen Filmemacher scheiterte. Was 1978 als Spurensuche begann, führte zu einer Ansammlung von Filmschnipseln, Interviews, Zeitzeugenaussagen und Fotografien, die sich nur bedingt ordnen ließen und durch fiktive Spielszenen verbunden wurden. In der Summe entstand eine Hommage an Orson Welles, die in einem ähnlichen Schwebezustand zwischen wahrem Dokument und Taschenspielertricks angesiedelt ist wie viele Filme von Welles. (O.m.d.U)

Filmdaten

Originaltitel
NEM TUDO E VERDADE
Produktionsland
Brasilien
Produktionsjahr
1978-85
Regie
Rogério Sganzerla
Buch
Rogério Sganzerla
Kamera
José Medeiros · Edson Santos · Edson Batista · Vitor Diniz · Carlos Alberto Ebert
Musik
Joao Gilberto
Darsteller
Arrigo Barnabé · Grande Otelo · Helena Ignez · Nina de Pádua · Mariana de Moraes
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren