Jesse Stone - Lost in Paradise

Krimi | USA 2015 | 83 Minuten

Regie: Robert Harmon

Der eigenbrötlerische Polizei-Chef der Kleinstadt Paradise nimmt sich eine Auszeit von seinem Heimatort und stellt sich der Polizei von Boston als Berater zur Verfügung. Als er in alten Akten auf die Taten eines Serienmörders stößt, ist er bald überzeugt, dass dieser nicht für alle ihm zur Last gelegten Morde verantwortlich ist. Mit gewohnter Hartnäckigkeit beginnt er, den Fall wieder aufzurollen. Weiterer (Fernseh-)Krimi um den melancholischen Einzelgänger Jesse Stone, den Tom Selleck einmal mehr mit eindrucksvoller Gravitas anlegt. Während der Krimi-Plot solide Genrekost bietet, nimmt der Film vor allem durch seine unaufgeregte Atmosphäre für sich ein. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
JESSE STONE: LOST IN PARADISE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2015
Regie
Robert Harmon
Buch
Michael Brandman · Tom Selleck
Kamera
David Gribble
Musik
Jeff Beal
Schnitt
Steven Cohen
Darsteller
Tom Selleck (Jesse Stone) · Kohl Sudduth (Luther "Suitcase" Simpson) · Mackenzie Foy (Jenny O'Neill) · Luke Perry (Richard Steele) · Leslie Hope (Lt. Sydney Greenstreet)
Länge
83 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren