Krimi | USA 2019 | Minuten

Regie: Lisa Cholodenko

Eine auf einem realen Fall aufbauende Krimiserie: Eine junge Frau erstattet Anzeige, weil sie von einem Eindringling bei sich zuhause vergewaltigt worden sei; sowohl bei den ermittelnden Polizisten als auch im näheren Umfeld des Mädchens regen sich allerdings Zweifel an dessen Glaubwürdigkeit. Als wenige Jahre später weit entfernt ähnliche Fälle auftreten, tun sich zwei Polizistinnen zusammen, um den potenziellen Serienvergewaltiger zu fassen. Die Serie verschränkt spannungsvoll die von einem fulminanten weiblichen Cop-Duo getragene "Whodunit"-Story mit dem Drama eines Opfers, das selbst krimininalisiert wird, und beleuchtet vielschichtig über das kokrete Verbrechen hinaus die Auswirkungen von sexueller Gewalt auf die Betroffenen und den gesellschaftlichen Umgang damit. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UNBELIEVABLE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Lisa Cholodenko · Susannah Grant
Buch
Susannah Grant · Ayelet Waldman · Michael Chabon
Kamera
Quyen Tran
Musik
Will Bates
Schnitt
Jeffrey M. Werner · Keith Henderson
Darsteller
Toni Collette (Grace Rasmussen) · Merritt Wever (Karen Duvall) · Kaitlyn Dever (Marie Adler) · Vanessa Bell Calloway (Sarah) · John Hartmann (Donald Hughes)
Länge
Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Serie

Basierend auf einem realen Fall, rollt die unter anderem von Lisa Cholodenko inszenierte Miniserie den Fall eines Serienvergewaltigers auf und verschränkt dabei die Leidensgeschichte eines seiner Opfer mit der Jagd zweier Polizistinnen (Toni Collette, Merritt Wever) nach dem Täter.

Diskussion

„The Forensics of Rape“ heißt ein von Polizisten geschriebenes Fachbuch, in dem es um die Ermittlung physischer Indizien bei Vergewaltigungen geht. Die Polizistinnen Grace Rasmussen (Toni Collette) und Karen Duvall (Merritt Wever) vermuten, dass der Verbrecher, den sie jagen, mit dieser oder einer ähnlichen Studie bestens vertraut ist: Die Tatorte, die er hinterlässt, sind verdächtig lupenrein.

Könnte der Mann, der mit Sturmhaube bei alleinstehenden Frauen eindringt, sie mit einer Waffe bedroht und fesselt, stundenlang missbraucht und dann so lange duschen lässt, bis alles an DNA-Material weggespült ist, gar ein Cop sein? Jedenfalls scheint er sich mit dem Polizei-Prozedere bestens auszukennen. Weswegen es auch einem bloßen Zufall zu verdanken ist, dass Rasmussen und Duvall, die zunächst in unterschiedlichen Fällen ermitteln, überhaupt merken, dass sie es mit einem Serientäter zu tun haben und ab dann zusammenarbeiten. Der Mann schlägt vorsorgli

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren