Downton Abbey (2019)

Drama | Großbritannien 2019 | 123 Minuten

Regie: Michael Engler

Die beschauliche Welt auf dem Gut eines englischen Landadelssitzes in Yorkshire gerät in Aufregung, als im Jahr 1927 ein großer Empfang für das Königspaar und sein Gefolge ansteht. Während die Familie des Hausherrn und die Bediensteten sich in hektische Vorbereitungen stürzen, bleiben einmal mehr private Rivalitäten und Konflikte ebenso wenig außen vor wie politische Streitfragen der Zeit. Kinofortsetzung einer erfolgreichen britischen Historienserie, die nahtlos an deren erzählerische und personelle Qualitäten anknüpfen kann. Der Film bleibt in der Abbildung der gesellschaftlichen Umwälzungen Ende der 1920er-Jahre eher unverbindlich, bietet durch hohe Schauwerte, Tempo, Humor und klug dosiertes Drama aber genussvolle Unterhaltung, deren Wirkung freilich auf die Kenner der Serienstaffeln beschränkt bleibt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DOWNTON ABBEY
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2019
Regie
Michael Engler
Buch
Julian Fellowes
Kamera
Ben Smithard
Musik
John Lunn
Schnitt
Mark Day
Darsteller
Hugh Bonneville (Robert Crawley) · Elizabeth McGovern (Cora Crawley) · Michelle Dockery (Lady Mary Talbot) · Jim Carter (Mr. Carson) · Maggie Smith (Violet Crawley)
Länge
123 Minuten
Kinostart
19.09.2019
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Historienfilm

Königlicher Besuch: Im Kinofilm zu Julian Fellowes' Kultserie um den glanzvollen Haushalt einer britischen Adelsfamilie in den 1910er- und 1920er-Jahren schauen Englands Herrscher bei Lord und Lady Grantham vorbei.

Diskussion

Königlicher Besuch: Im Kinofilm zu Julian Fellowes' Kultserie um den glanzvollen Haushalt einer britischen Adelsfamilie in den 1910er- und 1920er-Jahren schauen Englands Herrscher bei Lord und Lady Grantham vorbei.

Was haben wir Fans der Serie gebangt und geschmachtet mit den Schicksalen derer auf Downton Abbey, und wie waren wir plötzlich alleingelassen, als der Spaß 2015 zu Ende ging! Entsprechend groß ist die Freude über das Wiedersehen mit Downton! Schon bald nach Abschluss der Serie wurde einmütig beschlossen, zumindest einen Folgefilm nachzulegen – dank des immensen internationalen Erfolgs der Saga um ein englisches Landadelsgeschlecht, seine Bediensteten und – heimliche Hauptrolle! – das prächtige Anwesen, welches Wohl und Wehe seiner Bewohner auf vornehm-diskrete Weise umschließt. Da auch nahezu alle Darsteller verfügbar und dem Projekt gegenüber positiv eingestellt waren, stand dem Sequel nichts im Wege.

Yorkshire, England, 1927: Im Westen nichts Neues, könnte man meinen, käme da nicht plötzlich milder Aufruhr in den Postverkehr zwischen dem trubeligen, modern motorisierten London und der „Abbey“: Hoher Besuch kündigt sich an, der König und die Königin (Simon Jones, Geraldine James<

Filmdienst Plus

Kommentar verfassen

Kommentieren