Sakat

Literaturverfilmung | UdSSR 1990 | 87 Minuten

Regie: Alexander Seldowitsch

Opulent ausgestattete Literaturverfilmung nach Motiven von Isaak Babel, die das historische Odessa als Stadt der Anekdoten, der jüdischen Kultur und der antijüdischen Pogrome beschwört, in der das Leben als immerwährendes öffentliches Spektakel abläuft. Im Zentrum der Geschichte, die von Rabbis, Dichtern, Abenteurern und Prostituierten bevölkert wird, steht die Familie eines Pferdefuhrunternehmers. (Fernsehtitel auch: "Sakat - Sonnenuntergang") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SAKAT
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1990
Regie
Alexander Seldowitsch
Buch
Pawel Finn
Kamera
Alexander Knjashinski
Musik
Leonid Desjatnikow
Schnitt
I. Kolotikowa
Darsteller
Ramas Tschchikwadse (Mendel Krik) · Viktor Gwosdizki (Benja Krik) · Sinowi Kogorodski (Großvater) · Marina Maiko (Marussja) · Olga Wolkowa (Potapowna)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren