Tatort - Hüter der Schwelle

Krimi | Deutschland 2019 | 88 Minuten

Regie: Piotr J. Lewandowski

Der Tod eines Studenten, der inmitten einer drapierten Szenerie auf einem Bergplateau gefunden wird, gibt den Stuttgarter Ermittlern Rätsel auf. Hinweise auf eine Verbindung zu okkultistischen Kreisen führen zu einem seltsamen Guru und selbsternannten Magier, der den Realitätssinn der Kommissare in mehr als einer Weise herausfordert. Ungewöhnlicher „Tatort“-Krimi mit starker Neigung in Richtung Mysteryfilm, der als Experiment aber nur atmosphärisch überzeugt. Der Plot ist holprig und inkonsequent, die Figuren chargieren mitunter am Rande des Lächerlichen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Piotr J. Lewandowski
Buch
Michael Glasauer
Kamera
Jürgen Carle
Musik
Lenny Mockridge
Schnitt
Dan Olteanu
Darsteller
Richy Müller (Thorsten Lannert) · Felix Klare (Sebastian Bootz) · André M. Hennicke (Emil Luxinger) · Saskia Rosendahl (Diana Jäger) · Victoria Trauttmansdorff (Heide Richter)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Mystery-Film
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren