Mein Vater, mein Sohn und der Kilimandscharo

Dokumentarfilm | Deutschland 2019 | 92 Minuten

Regie: Aaron Moser

Gemeinsam mit seinem erwachsenen Sohn Aaron reist der Abenteurer Achill Moser nach Tansania, um den Kilimandscharo zu besteigen. Eine Tour, die auch Achill und sein Vater einst geplant hatten, aber nie zusammen verwirklichen konnten. Gelungene Mischung aus imposanter Reisedokumentation, nachdenklichem Familien- und spannendem Bergsteigerdrama, das einen selbstkritischen Blick auf den Afrikatourismus wirft, sich vorsichtig der Kultur der Massai annähert, zugleich aber auch mit großartigen Naturaufnahmen besticht. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2019
Regie
Aaron Moser
Buch
Aaron Moser
Kamera
Aaron Moser · Rainer Blank
Musik
Chris Hanson · Dejan Dukovski · Jonas Gewald
Schnitt
Aaron Moser · Rainer Blank
Länge
92 Minuten
Kinostart
09.01.2020
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Mischung aus imposanter Reisedokumentation, nachdenklichem Familien- und spannendem Bergsteigerdrama, das einen selbstkritischen Blick auf den Afrikatourismus wirft.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren