Neues Spiel, neues Glück

Komödie | Tadschikistan/Schweiz/Japan/Deutschland 1993 | 103 Minuten

Regie: Bachtijar Chudojnasarow

Eine in Westrußland lebende Frau besucht ihren Vater in Tadschikistan und wird unversehens das Pfand in einem Glückspiel. Sie verliebt sich in einen Techniker, der sie vor dem Gläubiger rettet, und wird mit einer ihr völlig fremden Welt konfrontiert. Vor dem Hintergrund des Bürgerkrieges angesiedelte Liebesgeschichte, die zu wenig aus der Konfrontation zweier unterschiedlich sozialisierter Menschen macht. Die Motivation der Personen und ihre Charakterzeichnung bleiben unklar, so daß der Film nur in wenigen Motiven und burlesken Augenblicken überzeugt. (O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
KOSH BA KOSH
Produktionsland
Tadschikistan/Schweiz/Japan/Deutschland
Produktionsjahr
1993
Regie
Bachtijar Chudojnasarow
Buch
Bachtijar Chudojnasarow · Leonid Machkamow
Kamera
Georgy Dzalaiev
Musik
Achmad Bakajew
Schnitt
Bachtijar Chudojnasarow
Darsteller
Paulina Galvez (Mira) · Daler Madjidav (Daler) · Alischer Kassimow (Farhad) · Bachodur Dshurabajew (Miras Vater)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Genre
Komödie | Liebesfilm

Diskussion
Für diesen

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren