Das Vermächtnis des Professors Dowell

Science-Fiction | UdSSR 1984 | 90 Minuten

Regie: Leonid Menaker

Ein karrierebesessener Wissenschaftler will den Kopf eines Menschen auf den Körper eines anderen verpflanzen. Gleichzeitig stellt sich die Frage, wie sich der abgetrennte und am Leben erhaltene andere Kopf verhalten wird. Ein utopischer Film, der keine vordergründige Spannung aufbauen, sondern zum Nachdenken über die ethisch-moralischen Dimensionen medizinischer Experimente anregen will. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SAWESCHTSCHANIJE PROFESSORA DOUELJA
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1984
Regie
Leonid Menaker
Buch
Leonid Menaker · Igor Winogradski
Kamera
Wladimir Kowsel
Musik
Sergej Banewitsch
Darsteller
Olgert Kroders (Prof. Dowell) · Igor Wassiljew (Dr. Korn) · Valentina Titowa (Mary Lawrence) · Natalja Saiko (Angela/Monique/Eva) · Alexej Bobrow (Arthur)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Science-Fiction | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren