Drama | Zypern/Griechenland 2018 | 96 Minuten

Regie: Tonia Mishiali

Eine Hausfrau mittleren Alters leidet unter ihrem lieblos-groben Ehemann und erträgt stoisch alle Erniedrigungen. Zusätzlich gequält durch die Wechseljahre, lässt sie sich aber von ihrer lebensfrohen Nachbarin zu Tagträumen verleiten, die als Visionen der Rache an ihrem Mann immer gewalttätiger werden. Ein in bitterer Detailgenauigkeit entworfenes weibliches Leidensdrama, das zwischen hartem Realismus und überdrehten Momenten changiert. In der angedeuteten Revolte weckt der Film Erwartungen, ohne diese letztlich einzulösen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PAUSE
Produktionsland
Zypern/Griechenland
Produktionsjahr
2018
Regie
Tonia Mishiali
Buch
Tonia Mishiali · Anna Fotiadou
Kamera
Yorgos Rahmatoulin
Musik
Julian Scherle
Schnitt
Emilios Avraam
Darsteller
Stella Fyrogeni (Elpida) · Andreas Vasiliou (Costas) · Popi Avraam (Eleftheria) · Marios Ioannou (Arzt) · Georgina Tatsi (Irini)
Länge
96 Minuten
Kinostart
18.06.2020
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Drama um eine von ihrem Ehemann tyrannisierte Hausfrau zwischen Erduldung und Rachefantasien.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren