Warten auf'n Bus

Komödie | Deutschland 2020 | 238 (8 Folgen) Minuten

Regie: Dirk Kummer

An einer Bushaltestelle irgendwo in der brandenburgischen Provinz verbringen zwei beste Freunde in den Vierzigern, der eine Invalide, der andere Langzeitarbeitsloser, ihre Tage mit Gesprächen über sich im Besonderen, die Ostdeutschen im Allgemeinen und diverse andere Rätsel des Daseins, während sie auf die Ankunft eines Busses und vor allem der attraktiven Busfahrerin warten, die dort ihre Zigarettenpause einlegt. Der Hund des Arbeitslosen und mal mehr, mal weniger liebsame Gesellschaft aus der Umgebung sorgen für Abwechslung. Eine formal minimalistische, dank eines hervorragenden Drehbuchs und großartiger Hauptdarsteller jedoch ungemein unterhaltsame, witzige und warmherzige (Dialekt-)Sitcom rund ums Lebensgefühl zweier "Abgehängter", die den Dilemmata ihrer Situation und den Anfechtungen von rechts wie links außen und innenheraus mit nimmermüder Debattierlust und unverbrüchlicher Freundschaft begegnen. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2020
Regie
Dirk Kummer
Buch
Oliver Bukowski
Kamera
Falko Lachmund
Musik
Johannes Repka
Schnitt
Simon Quack
Darsteller
Ronald Zehrfeld (Hannes) · Felix Kramer (Ralle) · Jördis Triebel (Kathrin)
Länge
238 (8 Folgen) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Komödie | Serie

Heimkino

Verleih DVD
Eye See Movies
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren