Come to Daddy

Horror | Kanada/USA/Irland/Neuseeland 2019 | 91 Minuten

Regie: Ant Timpson

Ein verweichlichter Hipster kehrt nach vielen Jahren zu seinem zynischen Vater in die neuseeländische Einöde zurück. Die Einladung entpuppt sich jedoch schnell als bitterer Scherz. Überdies wandelt sich der Familienzwist durch den unerwarteten Herztod des Vaters in eine Mischung aus schwarzhumoriger Komödie und Gangstergroteske voller bizarrer Wendungen, die im halbernsten Tonfall um die Last familiärer Verpflichtungen kreisen. Dabei verliert der Film mitunter sein Thema zugunsten mäßiger Scherze und überzogener Gewalt aus den Augen, findet jedoch halbwegs wieder in die Spur zurück.

Filmdaten

Originaltitel
COME TO DADDY
Produktionsland
Kanada/USA/Irland/Neuseeland
Produktionsjahr
2019
Regie
Ant Timpson
Buch
Toby Harvard
Kamera
Daniel Katz
Musik
Karl Steven
Schnitt
Dan Kircher
Darsteller
Elijah Wood (Norval Greenwood) · Stephen McHattie (Gordon) · Garfield Wilson (Ronald Plum) · Madeleine Sami (Gladys) · Martin Donovan (Brian)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; f
Genre
Horror | Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Splendid/WVG Medien (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Splendid/WVG Medien (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Schwarzhumorige Komödie um einen verweichlichten Hipster, der beim Wiedersehen mit seinem zynischen Vater in einen Horrortrip gerät.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren