Infinite

Fantasy | USA/Großbritannien 2020 | 102 Minuten

Regie: Antoine Fuqua

Ein Mann hat sich seit langem mit der Diagnose einer schizophrenen Störung arrangiert und Medikamente eingenommen, um vermeintliche Halluzinationen unter Kontrolle zu bringen. Eines Tages erfährt er jedoch, dass er zu Menschen gehört, die immer wieder neugeboren werden, und von Visionen früherer Leben heimgesucht wird. Damit droht ihm und seinen Leidensgenossen aber auch Gefahr durch eine Gruppe Fanatiker. Prätentiöser Fantasy-Actionfilm mit einer zusammengeschusterten Handlung, die auch nach weitschweifigen Erklärungen sinnfrei bleibt. Auch das Thema der Auserwähltheit wird ohne jede originelle Idee behandelt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
INFINITE
Produktionsland
USA/Großbritannien
Produktionsjahr
2020
Regie
Antoine Fuqua
Buch
Ian Shorr
Kamera
Mauro Fiore
Musik
Harry Gregson-Williams
Schnitt
Conrad Buff IV
Darsteller
Mark Wahlberg (Evan Michaels) · Chiwetel Ejiofor (Bathurst 2020) · Dylan O'Brien (Treadway) · Sophie Cookson (Nora Brightman) · Rupert Friend (Bathurst 1985)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Fantasy | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren