Eine Nacht im Louvre: Leonardo da Vinci

Dokumentarfilm | Frankreich 2020 | 95 Minuten

Regie: Pierre-Hubert Martin

Zwei Kuratoren führen nachts durch die menschenleere Leonardo-da-Vinci-Ausstellung im Louvre in Paris. Ihre kundigen Kommentare zeichnen die Entwicklung des Malers auf der Suche nach dem Absoluten in der Kunst nach. Die mitunter etwas pädagogische Dokumentation nutzt viele Register der Kamerakunst, unter anderem auch Infrarot-Aufnahmen, um hinter die Geheimnisse der berühmten Gemälde zu kommen. Ein schwelgerischer, von Bach’schen Klaviersonaten untermalter Rundgang durch eine sehenswerte Ausstellung. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
UNE NUIT AU LOUVRE: LÉONARD DE VINCI
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2020
Regie
Pierre-Hubert Martin
Kamera
Pierre-Hubert Martin
Länge
95 Minuten
Kinostart
16.09.2020
Fsk
ab 0; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Ein nächtlicher Rundgang durch die Leonardo-da-Vinci-Ausstellung in Paris auf der Suche nach den Geheimnissen des Malers wie seiner Werke.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren