Lebensdaten

Dokumentarfilm | BR Deutschland 1976 | 89 Minuten

Regie: Eberhard Fechner

Vier wichtige Lebenseinschnitte von vier unterschiedlichen, zufällig gefundenen Menschen einer deutschen Großstadt bilden das Gerüst dieses Dokumentarfilms. Es handelt sich um eine Geburt, eine Hochzeit, eine Pensionierung und das Warten auf den Tod. Gespräche mit den Beteiligten, Erinnerungsstücke, Fotos, Dokumente und Briefe werden von Fechner nach seiner Methode des Schnitts nach dem Domino-Prinzip (passende Stücke auch kürzester Rede werden aneinandergelegt und ergeben eine durchgehende, aber vielstimmige Erzählung) zu einem Panorama von vier Generationen entfaltet. Eine faszinierende Geschichtsstunde ohne Zeigefinger. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1976
Regie
Eberhard Fechner
Buch
Eberhard Fechner
Kamera
Axel Delaroche
Schnitt
Ingeborg Vietz
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren