Die sieben schwarzen Noten

Horror | Italien 1977 | 93 Minuten

Regie: Lucio Fulci

Eine Frau, die unter furchtbaren Visionen leidet, entdeckt eine eingemauerte Leiche im Landhaus ihres Mannes. Da sie von seiner Unschuld überzeugt ist, stellt sie Nachforschungen an und verdächtigt einen dubiosen Kunstsammler. Atmosphärischer Giallo-Thriller mit dick aufgetragenen, aber letztlich stimmigen Effekten, die mehr auf kurze Schockmomente als auf einen hohen Blutzoll abzielen. Die Exzesse mancher Genrevertreter bleiben zugunsten einer traumähnlichen, manchmal etwas trägen Grundstimmung außen vor. (O.m.d.U.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SETTE NOTE IN NERO
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1977
Regie
Lucio Fulci
Buch
Lucio Fulci · Roberto Gianviti · Dardano Sacchetti
Kamera
Sergio Salvati
Musik
Franco Bixio · Fabio Frizzi · Vince Tempera
Schnitt
Ornella Micheli
Darsteller
Jennifer O'Neill (Virginia Ducci) · Gabriele Ferzetti (Emilio Rospini) · Marc Porel (Luca Fattori) · Gianni Garko (Francesco Ducci) · Evelyn Stewart (Gloria Ducci)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Horror

Heimkino

Verleih Blu-ray
ELEA-Media
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren