Last Rampage - Der Ausbruch des Gary Tison

Drama | USA 2017 | 89 Minuten

Regie: Dwight Little

Im Sommer 1978 konnten der Schwerverbrecher Gary Tison und sein Zellengenosse mit Hilfe von Tisons jugendlichen Söhnen aus einem Gefängnis in Arizona fliehen. Der Film über den realen Gefängnisausbruch und die zweiwöchige Flucht vor der Polizei, bei der es zu mehreren Morden kam, setzt vor allem auf die gewaltsame Familienzusammenführung und die allmähliche Erkenntnis der Söhne, die Brutalität ihres Vaters unterschätzt zu haben. Solide inszeniert und in der Hauptrolle effektvoll gespielt, verschenkt der Film durch unnötige Nebenstränge, platte Dialoge und viele unterwickelte Figuren fahrlässig sein Potenzial. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LAST RAMPAGE: THE ESCAPE OF GARY TISON
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2017
Regie
Dwight Little
Buch
Alvaro Rodríguez · Jason Rosenblatt
Kamera
Rafael Leyva
Musik
Tobias Enhus · Robert Patrick
Schnitt
William Lynch
Darsteller
Robert Patrick (Gary Tison) · Heather Graham (Dorothy) · Bruce Davison (Cooper) · Alex MacNicoll (Donnie) · Molly C. Quinn (Marisa)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Gefängnisfilm | Krimi

Heimkino

Verleih DVD
Sony
Verleih Blu-ray
Sony
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren