Komödie | Frankreich 2020 | 91 Minuten

Regie: Katia Lewkowicz

Raue Komödie um eine übergewichtige junge Französin, die darunter leidet, von ihrem Umfeld nicht als sexuelles Wesen wahrgenommen zu werden. Bis sie die Sinnlichkeit des Poledance für sich entdeckt und mit Hilfe einer hartnäckigen Trainerin lernt, sich und ihren Körper zu akzeptieren. Die Geschichte einer weiblichen Selbstermächtigung wirkt durch stereotype Figuren und eine vorhersehbare Dramaturgie allerdings recht altbacken. Auch irritiert die oberflächliche Fixierung auf erotischen Erfolg, hinter der sich allem demonstrativen weiblichen Selbstbewusstsein zum Trotz eine anti-feministische Haltung verbirgt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
FORTE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2020
Regie
Katia Lewkowicz
Buch
Melha Bedia · Frédéric Hazan · Katia Lewkowicz · Anthony Marciano
Kamera
Jacques Ballard
Schnitt
Yann Malcor
Darsteller
Melha Bedia (Nour) · Valérie Lemercier (Sissi) · Alison Wheeler (Axelle) · Bastien Ughetto (Steph) · Nanou Garcia (Nadia)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie

Eine junge, übergewichtige Frau leidet darunter, von Männern nur als sympathischer Kumpel und nicht als Frau wahrgenommen zu werden. Bis sie über einen Poledance-Kurs ein ganz neues Körpergefühl und Selbstbewusstsein entdeckt.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren