Moxie. Zeit, zurückzuschlagen

Coming-of-Age-Film | USA 2021 | 112 Minuten

Regie: Amy Poehler

Die Begegnung mit einer neuen selbstbewussten Mitschülerin und ein Koffer aus der Jugend ihrer Mutter verändern eine zurückhaltende 16-Jährige. Mit einer anonymen Streitschrift protestiert sie gegen den an ihrer High School vorherrschenden Sexismus, was an der Schule zu einer kleinen Revolution führt. Mit den Mitteln der High-School-Komödie erzählt der Film zeitgemäß über Diskriminierung und Sexismus und zollt auch der Punk-Subkultur der 1990er-Jahre Tribut. Humor- und schwungvoll legt er den Blick auf die Missstände frei, auch wenn er zum Ende hin etwas zu konventionell und vereinfachend wirkt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MOXIE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2021
Regie
Amy Poehler
Buch
Tamara Chestna
Kamera
Tom Magill
Schnitt
Julie Monroe
Darsteller
Hadley Robinson (Vivian) · Amy Poehler (Lisa) · Lauren Tsai (Claudia) · Patrick Schwarzenegger (Mitchell Wilson) · Alycia Pascual-Pena (Lucy)
Länge
112 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Coming-of-Age-Film | Komödie | Literaturverfilmung

Schwungvolle High-School-Komödie über eine Jugendliche, die mit einem anonymen Protest gegen den Sexismus an ihrer Schule eine kleine Revolution lostritt.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren