Der Wilde Wald - Natur Natur sein lassen

Dokumentarfilm | Deutschland 2021 | 91 Minuten

Regie: Lisa Eder

Seit 1970 wird im grenzüberschreitenden Nationalpark Bayerischer Wald die Natur sich selbst überlassen. Was lange Zeit heftig umstritten war, ist inzwischen ein weithin anerkanntes Konzept, das in zahlreichen Ländern Nachahmer fand. Der Dokumentarfilm vereint in nahezu perfekter Balance Emotionen und Fakten über das größte geschützte Waldgebiet Europas und zeigt die reiche Tier- und Pflanzenwelt der Landschaft. Die Kraft der Natur steht dabei gegen den Kontrollzwang des Menschen, der sich in dieser Region mit der Rolle des Beobachtenden und Lernenden zufriedengeben muss. - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2021
Regie
Lisa Eder
Buch
Lisa Eder
Kamera
Tobias Corts
Musik
Sebastian Fillenberg
Schnitt
Georg Michael Fischer
Länge
91 Minuten
Kinostart
07.10.2021
Fsk
ab 0; f
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 12.
Genre
Dokumentarfilm

Ein Dokumentarfilm über die Geschichte des Nationalparks Bayerischer Wald, der mit eindrucksvollen Aufnahmen der Tier- und Pflanzenwelt daran appelliert, mehr Natur zuzulassen.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren