Nach dem Preis des Todes frage die Toten

Politthriller | UdSSR 1978 | 74 Minuten

Regie: Kaljo Kiisk

Die Handlung spielt während des Arbeiteraufstandes 1924/25 im bürgerlichen Estland. Der Leiter der illegalen Parteiarbeit wird verhaftet. Für seine Tätigkeit droht ihm die Todesstrafe. Dem Innenminister des Landes ist aus politischen Gründen daran gelegen, daß sein Opponent sich von seiner bisherigen politischen Überzeugung lossagt und Verrat gegenüber seinen Mitstreitern übt.

Filmdaten

Originaltitel
ZENU SMERTI SPROSI U MERTWYCH
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1978
Regie
Kaljo Kiisk
Buch
Mati Unt
Kamera
Juri Sillart
Musik
Lepo Sumera
Darsteller
Josas Kiseljus (Anton) · Gediminas Girdvainis (Bruno) · Maria Klenskaja (Esther) · Elle Kull (Dora) · Mikk Mikiver (Minister)
Länge
74 Minuten
Kinostart
-
Genre
Politthriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren