Spurlos verschwunden - Wo ist meine Schwester?

Krimi | USA 1994 | 101 Minuten

Regie: Graeme Campbell

Als ihre Schwester spurlos verschwindet, stellt eine Frau Nachforschungen an und stößt dabei auf dunkle Flecken in der Vergangenheit ihres Schwagers. Sie entdeckt, daß er einige Jahre in einer psychiatrischen Klinik verbrachte, weil er zwei Menschen umbrachte. Ohne Beweise gelingt es der Frau, Anklage gegen ihn zu erheben. Ein Film nach einer wahren Begebenheit; der Prozeß ging als Präzedenzfall in die amerikanische Justizgeschichte ein. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE DISAPPEARANCE OF VONNIE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1994
Regie
Graeme Campbell
Buch
Ellen Weston
Kamera
Richard Leiterman
Musik
Richard Bellis
Schnitt
Millie Moore
Darsteller
Ann Jillian (Corinne Kaczmarek) · Joe Penny (Ron Rickman) · Kim Zimmer (Vonnie Rickman) · Alexandra Purvis (Amy Rickman) · Graham Beckel (Ken Brodhagen)
Länge
101 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren