Power Rangers - Der Film

Science-Fiction | USA 1995 | 95 Minuten

Regie: Bryan Spicer

Die Kinoversion der erfolgreichen Fernsehserie um sechs Super-Teenager, die im Auftrag eines Weisen für das Gute streiten. Als ein böser Magier die Macht an sich reißt, bewahren sie die Erde vor Unheil, indem sie auf einem fremden Planeten in den Besitz geheimnisvoller Kräfte gelangen. Ein belangloses Fantasy-Märchen mit eindimensionalen Charakteren und der offensichtlichen Absicht, zu Kauf und Konsum anzuregen. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
POWER RANGERS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1995
Regie
Bryan Spicer
Buch
Arne Olsen
Kamera
Paul Murphy
Musik
Graeme Revell
Schnitt
Wayne Wahrman
Darsteller
Karan Ashley (Aisha) · Johnny Yong Bosch (Adam) · Steve Cardenas (Rocky) · Jason David Frank (Tommy) · Amy Jo Johnson (Kimberly)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Science-Fiction | Fantasy
Diskussion
Comics im Kino haben Konjunktur. Egal, ob als Zeichentrickfilm-Drehbuchvorlage oder Fernsehadaption: eindimensionale Helden mit ausgeprägten Spezialfähigkeiten und markanten Attributen erleben derzeit einen Boom. Nach Gründen braucht man nicht lange zu suchen. Ungeniert und ganz offen wird auf multimediale Vernetzungen hingewiesen: auch als Video- oder Computerspiel unter allen handelsüblichen Betriebssystemen erhältlich. Das Buch beziehungsweise der Comic zum Film. Soundtrack und Accessoires und -nicht zu vergessen - eine florierende Spielzeugindustrie sind komplementäre Größen, ohne die der momentane Trend nicht denkbar wäre. Leider profitieren Filme inh

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren