Separate Lives - Tödliches Doppelleben

Psychothriller | USA 1994 | 102 Minuten

Regie: David Madden

Leidlich spannender Psychothriller um Persönlichkeitsspaltung und daraus erwachsende Verbrechen: Eine Psychologie-Dozentin sieht sich jäh in einen mysteriösen Kriminalfall verwickelt, als ihr eigenes unterbewußtes Ich sie dazu treibt, nächtens durch üble Kneipen zu tingeln. Ein ehemaliger Polizist entlarvt den Täter und findet den Grund für ihre Doppelexistenz. Nur mäßig gestalteter und gespielter Film mit arg konstruierter Handlung, der beim Zuschauer viel Gutgläubigkeit voraussetzt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SEPARATE LIVES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1994
Regie
David Madden
Buch
Steven Pressfield
Kamera
Kees Van Oostrum
Musik
William Olvis
Schnitt
Janice Hampton
Darsteller
James Belushi (Tom Beckwith) · Linda Hamilton (Lauren Porter/Lena) · Vera Miles (Ruth Goldin) · Elisabeth Moss (Ronni Beckwith) · Drew Snyder (Robert Porter)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Psychothriller

Diskussion
Der Film variiert ein beliebtes Motiv der Psychothriller: Traumatische Kindheitserlebnisse führen zu einer Persönlichkeitsspaltung und schließlich zu scheinbar unerklärlichen Verbrechen. Hier widerfährt es ausgerechnet der Psychologie-Dozent

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren