Star Trek - Voyager: Der Fürsorger

Science-Fiction | USA 1994 | 92 Minuten

Regie: Winrich Kolbe

Die Besatzung des Raumschiffes Voyager macht sich auf die Suche nach einem verschollenen Raumkreuzer und stößt auf die Bewohner eines Planeten, die nach einer Klimakatastrophe unter der Oberfläche leben, da diese von Barbaren beherrscht wird. Ein Wissenschaftler, der die Katastrophe verursacht hat, sorgt für die Leute, doch da er nicht mehr lange zu leben hat, muß ein Nachfolger gefunden werden. Nach kurzem Eingreifen kehrt die Voyager zur Erde zurück. Naives Science-Fiction-Abenteuer, das den politischen Kurs der USA spiegelt; tricktechnisch ein nicht gerade berauschender Film. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
STAR TREK - VOYAGER: CARETAKER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1994
Regie
Winrich Kolbe
Buch
Rick Berman · Michael Piller · Jeri Taylor
Kamera
Marvin V. Rush
Musik
Jay Chattaway · Jerry Goldsmith
Schnitt
J.P. Farrell · Daryl Baskin
Darsteller
Jennifer Lien (Kes) · Robert Beltran (Chekotee) · Roxann Biggs-Dawson (B'Elanna Torres) · Robert Duncan McNeill (Tom Paris) · Ethan Phillips (Neelix)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Science-Fiction
Diskussion
Die Voyager macht sich auf die Suche nach einem verschollenen Schiff von Outlaws, auf dem sich ein Agent der Sternenflotte befand. Wie das Raumschiff der Outlaws gelangt die Voyager zu einem Planeten, wo die meisten Bewohner seit einer Klimakatast

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren