Den Atem anhalten

Literaturverfilmung | Ungarn 1984 | 55 Minuten

Regie: Attila Janisch

Ungarn zu Beginn der 1950er-Jahre, der Zeit des immer mehr erstarkenden Personenkults. Die von Angst und Depressionen erfüllte Atmosphäre dringt auch in den Alltag eines 13-jährigen sensiblen und verletzlichen Jungen in Budapest ein, der auf die gewaltsamen Veränderungen in seiner Umwelt mit Sprachlosigkleit und innerem Rückzug reagiert. Nach einer Erzählung von András Simonffy gestalteter Film über die Einflüsse politischer und sozialer Umwälzungen auf ein Kind.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Ungarn
Produktionsjahr
1984
Regie
Attila Janisch
Buch
János Szász · András Simonffy · Attila Janisch
Kamera
Tibor Klöpfler
Musik
Béla Faragó
Darsteller
Zsolt Bunda (Józsi) · Judit Meszléri (Mutter) · Lajos Kovács (Gáspár) · Péter Andorai (Lehrer Szuromi) · Béla Petrik (Perényi)
Länge
55 Minuten
Kinostart
-
Genre
Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren