Ich küsse Ihre Hand, Madame (1928/29)

- | Deutschland 1928/29 | 73 Minuten

Regie: Robert Land

Eine Frau verliebt sich in einen Grafen, der gar kein Graf, sondern Kellner ist und doch ein Graf. Unterhaltungsfilm mit einem Kolportage-Thema, der in der zeitgenössischen Kritik nur wegen Marlene Dietrich in der zweiten Hauptrolle ihrer Karriere als erwähnenswert bezeichnet wird; aus heutiger Sicht lassen ihn aber gerade die unterhaltenden Elemente als reizvoll erscheinen, zumal sie eine erzählerische Qualität verdeutlichen, die dem deutschen Film verloren gegangen ist. Einer der ersten deutschen Tonfilme, der seinerzeit mit einer Toneinlage in die Kinos kam; er wurde 1995 von der Stiftung Deutsche Kinemathek in Zusammenarbeit mit dem Bundesarchiv-Filmarchiv und TaurusFilm restauriert und mit einer neu zusammengestellten zeitgenössischen Musik versehen.)

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1928/29
Regie
Robert Land
Buch
Robert Land
Kamera
Carl Drews · Gotthardt Wolf
Darsteller
Harry Liedtke (Kellner Jaques) · Marlene Dietrich (Laurence Gérard) · Pierre de Guingand (M. Gérard, geschiedener Gatte) · Karl Huszar-Puffy (Perc Talandier, Anwalt)
Länge
73 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren