Nightfall - Stimmen der Angst

Psychothriller | USA 1971 | 84 Minuten

Regie: Philip Leacock

Eine Frau erhält mysteriöse Telefonanrufe, wobei die Stimme am anderen Ende der Leitung behauptet, ihre Neffe zu sein, der bereits vor 15 Jahren gestorben ist. Bald darauf ereignen sich in der Nachbarschaft zwei Morde, die mit den Anrufen im Zusammenhang zu stehen scheinen. Sorgfältig inszenierter Psychothriller, der Freunden des Genre solide, aber veraltete Unterhaltung bietet. Nur am Ende weicht die stereotyp entwickelte Geschichte vom Genre-Standard ab und offeriert, daß psychisch gestörte Menschen nicht die Inkarnation des Bösen, sondern einfach nur krank sind. (TV-Titel: "Helen und die Stimme aus dem Jenseits") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
WHEN MICHAEL CALLS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1971
Regie
Philip Leacock
Buch
James Bridges
Kamera
Reginald H. Morris · Don Wilder
Musik
Lionel Newman
Schnitt
P.A. James
Darsteller
Ben Gazzara (Doremus Connely) · Elizabeth Ashley (Helen Connely) · Michael Douglas (Craig) · Albert S. Waxman (Hap Washbroom) · Karen Pearson (Peggy)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Psychothriller

Heimkino

Verleih DVD
Madison Home Video (FF, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren