Hölle der Gewalt

Psychothriller | Australien 1983 | 89 Minuten

Regie: Frank Shields

Ein mit einer Australierin verheirateter Deutscher kehrt 1977 nach München zurück, wo er seine neonazistische Gesinnung zu erkennen gibt und sich an Banküberfällen beteiligt. Unter ständigen Quälereien zwingt er seine Frau zur Mittäterschaft. Ein als authentisch ausgegebenes Bild neonazistischer Umtriebe, das lediglich Klischees von Sex und Brutalität und Diffamierungen bietet; nicht mehr als ein selbstzweckhaft aufgebauschter Psychothriller. - Wir raten ab.

Filmdaten

Originaltitel
HOSTAGE
Produktionsland
Australien
Produktionsjahr
1983
Regie
Frank Shields
Buch
Frank Shields · John Lind
Kamera
Vincent Monton
Musik
Davood Tabrizi
Schnitt
Don Saunders
Darsteller
Ralph Schicha (Walter Maresch) · Kerry Mack (Christine Maresch) · Ian Mortimer (Gary) · Judy Nunn (Mrs. Lewis) · Henk Johannes (Wolfgang)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Pädagogisches Urteil
- Wir raten ab.
Genre
Psychothriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren