Der Agent, der seinen Leichnam sah

Science-Fiction | USA 1971 | 95 Minuten

Regie: Lamont Johnson

Der Mitarbeiter eines Weltraumprojektes sprengt im Auftrag gewinnsüchtiger Hintermänner einen Computer, um in den Besitz einer Treibstoff-Formel zu kommen. Der zynische Abwehrchef entlarvt durch einen Trick die Auftraggeber. Aufwendiger Agentenfilm, bis auf die Schlußpointe ohne Überraschungen. Das Problem der totalen Manipulation des Menschen wird nur an der Oberfläche behandelt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE GROUNDSTAR CONSPIRACY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1971
Regie
Lamont Johnson
Buch
Matthew Howard
Kamera
Michael Reed
Musik
Paul Hoffert
Schnitt
Edward M. Abroms
Darsteller
George Peppard (Tuxan) · Michael Sarrazin (John Welles/Peter Bellamy) · Christine Belford (Nicole Devon) · Cliff Potts (Carl Mosely) · James Olson (Sen. Stanton)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Science-Fiction | Spionagefilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren