Monsieur Verdoux - Der Frauenmörder von Paris

Kriminalfilm | USA 1947 | 110 Minuten

Regie: Charles Chaplin

Ein infolge der Weltwirtschaftskrise arbeitslos gewordener Pariser Bankangestellter beschafft den Lebensunterhalt für sich und seine Familie durch Heiratsschwindel, indem er mit derselben Akribie und Unbedenklichkeit, die er schon als Angestellter an den Tag legte, seine "Ehefrauen" umbringt. Aggressive und makabre Komödie, in der Charles Chaplin brillant und in polemischer Zuspitzung die Gesellschaft und ihre Doppelmoral bloßstellt. Zur Entstehungszeit bei Publikum und Kritik durchgefallen, fand der Film erst Jahrzehnte später angemessene Würdigung. (Früherer Titel: "Der Heiratsschwindler von Paris") - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MONSIEUR VERDOUX
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1947
Regie
Charles Chaplin
Buch
Charles Chaplin
Kamera
Roland H. Totheroh · Curt Courant · Wallace Chewing
Musik
Charles Chaplin
Schnitt
Willard Nico
Darsteller
Charles Chaplin (Monsieur Henri Verdoux) · Isobel Elsom (Marie Grosnary) · Mady Correll (Madame Verdoux) · Robert Lewis (Monsieur Bottello) · Martha Raye (Annabella Bonheur)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Kriminalfilm | Komödie | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren