Die andere Heimat - Chronik einer Sehnsucht (BR FERNSEHEN)

19.11., 22.45-02.25, BR FERNSEHEN

Diskussion

Der fiktive Hunsrück-Ort Schabbach in der Vormärz-Zeit der 1840er-Jahre: Während Vater Johann Simon und sein ältester Sohn Gustav in der Schmiede der Familie um die unsichere Existenz ringen, träumt der jüngere Sohn Jakob wie viele seiner Nachbarn davon, die Heimat zu verlassen und in der „neuen Welt“ ein besseres und freieres Leben zu finden. Die epische Familiengeschichte liefert ein ergreifend-kluges „Prequel“ zum Anfang der 1980er-Jahre begonnenen „Heimat“-Zyklus von Edgar Reitz. In einer sprachlich wie bildgestalterisch beeindruckenden Mischung aus Sinnlichkeit und Stilisierung setzt sich der Film mit einer wichtigen Epoche deutscher Geschichte ebenso auseinander wie mit universellen Themen. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage nach der Lebbarkeit von Freiheit. – Sehenswert ab 16.

Foto: Concorde

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren