Lucica und ihre Kinder

Montag, 15.04.2019

Diskussion

Eine 29-jährige Roma migrierte in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft für ihre sechs Kinder von Rumänien nach Deutschland. Der Dokumentarfilm begleitet die Familie, die in Dortmund in einer 1-Zimmer-Wohnung lebt, über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren. Dabei wird die Filmemacherin, die sich als Figur aktiv miteinbringt, für die alleinerziehende Mutter, aber auch für ihre Kinder zur engen Vertrauten. Der Film zeichnet die bedrängte Lebensrealität der Familie nach, macht aber auch die Bedingungen eines solchen Nahverhältnisses zwischen Filmemacherin und Protagonisten anschaulich. - Ab 14.

Hier geht es zum Film in der 3sat Mediathek

Foto: © ZDF/Beate Scherer

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren