Violette Nozière

Montag, 17.06.2019

Drama von Claude Chabrol um eine Prostituierte, die ihre Eltern vergiftet

Diskussion

Die 18-jährige Violette (Isabelle Huppert) lebt in den 1930er-Jahren mit ihren Eltern in einer Zweizimmer-Wohnung in Paris. Als ihr die kleinbürgerliche Enge unerträglich wird, beginnt sie ein Doppelleben, bei dem sie sich immer mehr in Lügen und Illusionen verstrickt.

Ihr Vater Baptiste Nozière ist Lokomotivführer und orienti

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren