© Sandro Kopp

A Bigger Splash (arte)

Mittwoch, 29.06.2022

29.6., 20.15-22.15, arte

Diskussion

Luca Guadagninos Remake des französischen Filmklassikers Der Swimmingpool (1969) von Jacques Deray: Ein Paar (Matthias Schoenaerts, Tilda Swinton) sucht auf einer Mittelmeerinsel Muße und Entspannung, doch die Ruhe weicht einem gefährlichen Strudel aus Eifersucht, Leidenschaft und sexueller Besessenheit, als ein alter Freund (Ralph Fiennes) der Frau mitsamt seiner erwachsenen Tochter (Dakota Johnson) auftaucht. Die Hitze, viel freie Zeit und Alkohol tun ihr übriges. Am Ende liegt eine Leiche im Pool...

Die zunächst auffälligste Änderung im Remake betrifft das Paar im Zentrum des Films: Während Mariannes Beruf im Original keine Rolle spielt, wird aus ihr im aktuellen Film eine weltberühmte Rockmusikerin mit androgyner Aura irgendwo zwischen Chrissie Hynde und David Bowie. Auch die Wahl der Darstellerinnen könnte kaum unterschiedlicher sein: Wurde Marianne in "Der ­Swimmingpool" von Romy ­Schneider gespielt, besetzte ­Guadagnino die Hauptrolle mit seiner Lieblingsschauspielerin Tilda Swinton. Die betont unebene Neuinszenierung von Luca Guadagnino hebt sich durch ihren ruppigen Stilmix von der minimalistischen Eleganz der Vorlage ab, wobei sie nicht auf David Hockneys gleichnamiges Gemälde, sondern auf die toten Flüchtlinge im Mittelmeer anspielt. Diese Wendung ins Tagespolitische beraubt den Stoff auf interessante Weise seiner abstrakten Vieldeutigkeit. - Ab 16

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren