Der große Rudolph

Dienstag, 10.09.2019

Satirisch-komisches Drama um den Herrenausstatter Rudolph Moshammer und seine Münchner Edelboutique

Diskussion

In Jahr 1983 gerät der Münchner Herrenausstatter Rudolph Moshammer (Thomas Schmauser) in Bedrängnis, weil die Teilhaber seiner Edelboutique in der teuren Maximilianstraße mehr Medienpräsenz, eine betuchtere Kundschaft aus dem Hoch- und Geldadel und echte Promis verlangen. Sein unscheinbares Lehrmädchen Evi (Lena Urzendowsky) entpuppt sich dabei als große Hilfe, sehr zum Verdruss von Moshammers intriganter Mutter (Hannelore Elsner), die alle Schritte ihres Sohnes überwacht und ihn alleine lenken will.

Der vergnügliche, brillant gespielte Mix aus Gesellschaftssatire und Charakterporträt ist mit funkelnder Erzähllust in Szene gesetzt und zielt auf die Demaskierung von Moshammers Verkaufstrick, in prachtvoller Selbstpräsentation eine feinstofflich-magische Vervollkommnung zu erfahren.

Hier geht es zum Film in der BR Mediathek



Foto: BR Fernsehen

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren