Erich Mielke - Meister der Angst

Donnerstag, 03.10.2019

Biografisches Porträt des Stasi-Chefs Erich Mielke als polyphones Doku-Drama

Diskussion

Biografisches Porträt des Stasi-Chefs Erich Mielke (1907-2000), der während seiner 32-jährigen Amtszeit das DDR-Ministerium für Staatsicherheit zu einem monströsen Überwachungsapparat mit 91.000 offiziellen und 173.000 inoffiziellen Mitarbeitern ausbaute. Der formal traditionelle Abriss von Mielkes Leben durch Jens Becker verwebt dokumentarisches Material, Interviews mit Zeitzeugen und zwei fiktive Spielfilmhandlungen zu einem polyphonen Doku-Drama. Mielkes Bild changiert dabei zwischen asketischer Pedanterie und einer hinter jovialer Volksnähe verborgenen Paranoia. – Ab 14.

Hier geht es zum Film in der arte Mediathek



Foto: mdr/LOOKS Filmproduktionen

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren