Dark Eden - Der Albtraum vom Erdöl

Dienstag, 26.11.2019

Dokumentarfilm über eine kanadische Stadt im Bann der Ölförderung

Diskussion

Die Stadt Fort McMurray im Norden Kanadas lebt vom Abbau der riesigen Ölsand-Vorkommen. Hohe Löhne ziehen Menschen aus der ganzen Welt an, die die (Umwelt-)Risiken des Frackings weitgehend ausblenden. Der Dokumentarfilm von Michael David Beamish und Jasmin Herold porträtiert knapp ein Dutzend von ihnen. Im Verlauf der Langzeitbeobachtung kommt es zu Massenentlassungen. Schließlich fällt fast der gesamte Ort einem Waldbrand zum Opfer. Der sehr persönlich gehaltene Film setzt vor allem auf eine imposante Bildsprache und überzeugt überdies durch ein grandioses Sounddesign. – Sehenswert ab 14.

Hier geht es zum Film in der arte Mediathek



Foto: W-film

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren