Von wegen altes Eisen

Mittwoch, 27.11.2019

Französische Fernsehkomödie mit Line Renaud

Diskussion

Die 78-jährige Rentnerin Huguette (Line Renaud) kann ihre Miete nicht mehr zahlen und sitzt eines Tages auf der Straße. Um Hilfe oder Unterstützung will die ehemalige Lehrerin aber nicht betteln. Als ihre Nachbarin dies entdeckt, überredet sie die eigensinnige alte Dame zu einer Art Handel. Huguette darf bei der alleinerziehenden Marion (Romane Bohringer) einziehen, wenn sie im Gegenzug deren Sohn Rémi (Romann Berrux) bei seinen Schulproblemen hilft.

Die Zwangsgemeinschaft birgt allerdings ein gewisses Konfliktpotenzial. Denn zwischen der alten Frau und dem jungen Mann stehen die Zeichen auf Konfrontation.

Die französische Tragikomödie von Regisseur Antoine Garceau greift recht humorvoll aktuelle gesellschaftliche Themen auf, wobei die Hauptrolle ein wahres Geschenk für die 91-jährige Sängerin und Darstellerin Line Renaud ist. - Ab 14.

Hier geht es zum Film in der arte Mediathek



Foto: arte

Filmdetails
Kommentar verfassen

Kommentieren