© Amazon Prime ("The Boys")

Amazon Prime im September

Freitag, 28.08.2020

Redaktionelle Tipps für neue Filme und Serien, die im September 2020 auf Amazon Prime starten

Diskussion

Neue Anti-Superheldenabenteuer von „The Boys“ und „Doom Patrol“, eine Dokumentation über Schwächen im US-Wahlsystem, die finale Staffel einer deutschen Spionage-Serie „Deutschland 89“ und Kino-Highlights wie „Knives Out“ und „Guilty“: Neue Filme & Serien.


Im November 2020 entscheidet sich in den USA, ob Donald Trump weitere vier Jahre das Präsidentenamt innehat oder ein demokratischer Konkurrent Joe Biden ihn ablösen wird. Doch wie aussagekräftig wird das Wahlergebnis sein? Ist es überhaupt in der Lage, den Willen der US-Bevölkerung widerzuspiegeln? Hat sich nicht schon bei der Wahl 2016 gezeigt, dass das Wahlsystem unfair ist? Mit diesen Fragen setzt sich ein Dokumentarfilm der Filmemacherinnen Liz Garbus und Lisa Cortés auseinander: „All In - The Fight for Democracy“, der am 18. September startet und die Unterdrückung von Wählern in den USA in den Blick nimmt. Historiker, Aktivisten und Politiker kommen zu Wort, um auf Missstände im US-Wahlsystem aufmerksam zu machen. Im Mittelpunkt steht Stacy Abrams, eine afroamerikanische Politikerin der demokratischen Partei.


Das könnte Sie auch interessieren:


Darum, dass etwas faul ist mit der Demokratie in „God’s Own Country“ geht es auch in der bitter-makaber getönten Anti-Superheldenserie „The Boys“, deren zweite Staffel ab 4. September bei Amazon zu sehen ist. Die Serie spielt in einem Amerika, in dem Superhelden nur nach außen hin strahlende Schützer der Nation sind; tatsächlich aber dienen die Männer und Frauen mit den besonderen Fähigkeiten nur als Aushängeschilder eines Konzerns, der mit ihrer Hilfe die politischen Institutionen der USA unterwandert, um selbst mehr Einfluss zu erhalten. Das toxische Gemisch aus Paranoia, Desinformation, volksverdummendem Social-Media-Celebrity-Rummel und einer Dosis roher Gewalt droht sich in Staffel 2 allerdings mehr und mehr zu verselbstständigen. Eine Radikalisierung greift um sich. „The Boys“, die die korrupten Superhelden bekämpfen und von einer Superheldin namens Starlight tatkräftige Schützenhilfe erfahren, ringen ihrerseits mehr mit- und gegeneinander, wie man dieser Bedrohung am besten zu begegnet. Die zweite Staffel, hinter der unter anderem der „Supernatural“-Macher Erik Kripke steht, legt dabei an zeitdiagnostischer Schärfe und in der Auslotung der allesamt ziemlich gebrochenen Charaktere gegenüber Staffel 1 sogar noch zu.


Der Chaoten-Trupp der „Doom Patrol“ & „Deutschland 89“

Um Anti-Superheldenfiguren geht es – wenn auch nicht so bitterböse wie in „The Boys“ – auch in „Doom Patrol“. Ab 28. September startet auf Amazon die zweite Staffel. Die große Stärke dieser Story um einen Chaoten-Trupp von außergewöhnlichen Individuen, die mit ihren besonderen Fähigkeiten mehr geschlagen als gesegnet sind, ist ihr absurder Humor. Der dürfte auch in der Fortführung zum Tragen kommen, wenn sich die Kämpfer nach der Niederlage ihrer Nemesis Mr. Nobody erstmal in einer Spielzeugwelt gefangen sehen und zunächst ihre Neurosen und Komplexe in den Griff bekommen müssen, ehe sie einmal daran gehen kann, die Welt zu retten.

Amazon prime wartet im September außerdem mit der Fortführung seiner deutschen Prestige-Serie „Deutschland 83“/„Deutschland 86“ auf. Mit „Deutschland 89“ ist der Plot des Spionage-Stoffs, der um einen DDR-Agenten kreist, in der Wendezeit angekommen. Die friedliche Revolution, die die DDR aus den Angeln hebt, krempelt nur auch die ohnehin schon vielfach verunsicherte Existenz des jungen Spions um. Im Wirrwarr der unmittelbaren Nachwendezeit muss er sich selbst und seine Loyalitäten neu definieren.

Spion in Nöten: Jonas Nay in "Deutschland '89" (© Amazon Prime)
Spion in Nöten: Jonas Nay in "Deutschland '89" (© Amazon Prime)

Kino-Highlights zum Streamen

Neben diesen „Amazon Exclusives“ hat der Streaminganbieter im September auch zahlreiche Filme, die schon im Kino für Aufsehen sorgen, in petto. Dazu gehört das absurd-komische „Murder Mystery“-Drama „Knives Out“, in dem Daniel Craig als seltsame Detektivfigur mit dem dubiosen Ableben eines Familienpatriarchen konfrontiert ist, von dessen Sippschaft man jedem und jeder einen Mord zutraut. Empfehlen ist auch das dänische Krimi-Drama „The Guilty, in dem ein Polizist in der Notrufzentrale von Kopenhagen durch den Anruf einer verängstigten Frau in etwas verwickelt wird, das alle seine Gewissheiten in Frage stellt. Ebenfalls sehenswert: Elia Suleimans schwebende, tragikomische Reisegeschichte „Vom Gießen des Zitronenbaums“ um einen Palästinenser, der sich nach dem Tod seiner Frau ins Exil begibt, aber in der Fremde nirgends so richtig ankommt.


Neue Filme & Serien im September 2020 bei Amazon Prime:


Ab 2. September

Knives Out – Mord ist Familiensache


Ab 4. September

The Boys – Staffel 2 (Premiere) (Serie)

Systemfehler– Wenn Inge tanzt


Ab 6. September

Skin

Gezeichnet, aber nicht gebrochen: Jamie Bell in "Skin" ( Ascot Elite)
Gezeichnet, aber nicht gebrochen: Jamie Bell in "Skin" (© Ascot Elite)

Ab 8. September

Mr. & Mrs. Smith


Ab 10. September

Freies Land


Ab 11. September

Amundsen– Wettlauf zum Südpol


Ab 14. September

Königin


Ab 15. September

The Guilty

Tschick


Ab 16. September

Vom Gießen des Zitronenbaums

Heimatlos: Elia Suleiman in "Vom Gießen des Zitronenbaums" (Neue Visionen)
Heimatlos: Elia Suleiman in "Vom Gießen des Zitronenbaums" (© Neue Visionen)

Ab 17. September

The Wrestler


Ab 18. September

All In – The Fight for Democracy (Premiere)


Ab 19. September

Einsam zweisam


Ab 23. September

Jonas Kaufmann – Ein Weltstar ganz privat (Premiere)

Maria Stuart, Königin von Schottland

Les Misérables


Ab 24. September

Creed

CreedII: Rocky‘s Legacy


Ab 25. September

Deutschland 89 (Premiere) (Serie)


Ab 27. September

I See You – Das Böse ist näher als du denkst


Ab 28. September

Doom Patrol– Staffel 2 (Premiere) (Serie)


Ab 30. September

Countdown (2019)

Die Kunst der Nächstenliebe

Burleske Tragikomödie mit Agnès Jaouí: "Die Kunst der Nächstenliebe" (© Neue Visionen)
Burleske Tragikomödie mit Agnès Jaouí: "Die Kunst der Nächstenliebe" (© Neue Visionen)



Kommentar verfassen

Kommentieren