Reinhard Kleber

43 Beiträge gefunden.

42. Filmfestival Max Ophüls Preis 2021

Lange hatten die Organisatoren des 42. Filmfestivals Max Ophüls Preis in Saarbrücken gehofft, eine Hybrid-Ausgabe anbieten zu können, doch nach den Lockdown-Beschlüssen im November blieb nur der Ausweg einer Online-Ausgabe. Für eine optimale Besucheransprache haben sie sich einige Neuerungen einfallen lassen. Am Sonntagabend fiel mit dem Eröffnungsfilm „A Black Jesus“ von Luca Lucchesi der Startschuss für das erste deutsche Filmfestival im zweiten Corona-Jahr.

Von Reinhard Kleber

Das (Corona)-Jahr der Filmfestivals

Die „Berlinale“ hatte im Februar 2020 noch Glück; wenig später stürzten alle Filmfestivals in die Corona-Krise und sahen sich nie dagewesenen Herausforderungen gegenüber. Auf unterschiedlichen Wegen versuchen die Veranstalter, der Pandemie zum Trotz Filme und Publikum zusammenzubringen. Wobei recht unterschiedliche Konzepte und Strategien entwickelt wurden. Ein Rückblick auf ein unvergleichliches Jahr.

Von Reinhard Kleber

Adieu Leinwand, hallo Bildschirm?

Können Kinos in der Konkurrenz zum Heimkino besser bestehen, wenn sie sich von der guten, alten Leinwand verabschieden und auf LED-Bildschirme setzen? Nach Samsung hat nun auch der Elektronik-Konzern LG ein erstes speziell für Kinos entwickeltes LED Display auf den Markt gebracht, das beste Bildqualität verspricht. In Taiwan ist bereits ein Kinosaal mit dem neuen Riesen-Bildschirm ausgestattet, und auch in der EU ist das Gerät mittlerweile erhältlich. Über die Vorteile der neuen Technik – und einen entscheidenden Nachteil.

Von Reinhard Kleber

Fataler Flickenteppich

Indem die deutschen Bundesländer sich nicht auf einen einheitlichen Termin für die Kino-Wiedereröffnungen nach dem Corona-Lockdown einigen konnten, ist eine wichtige Chance vertan worden. Für Kinobetreiber und Filmverleiher wären klare Vorgaben notwendig gewesen, um planen zu können, unter welchen Bedingungen der Neustart erfolgt. So herrscht in der Branche weiter viel Frust und Unsicherheit, einige demonstrieren jedoch auch Optimismus. Ein Überblick.

Von Reinhard Kleber

Die Stunde des Drive-in-Kinos

Es ist wieder da: Führten die Drive-in-Spielstätten vor dem Corona-Lockdown noch ein Nischendasein, ist ihre Zahl in den letzten Wochen rasant gestiegen - organisatorisch ein Kraftakt. Gezeigt werden nicht nur Filme; auch andere Angebote wie Konzerte und Gottesdienste bieten die Veranstalter. Wird davon etwas bleiben, wenn die normalen Kinos wieder öffnen? Ein Lagebericht.

Von Reinhard Kleber

„Wir sind bereit“

Die Kinos in Deutschland leiden massiv unter dem Lockdown. Seit bald acht Wochen stehen die Lichtspielhäuser leer, mit gravierenden finanziellen Folgen. Alle warten deshalb sehnsüchtig darauf, die Türen wieder aufschließen zu dürfen. Um den „Restart“ zu beschleunigen, haben die Kinos ein umfangreiches Schutz- und Hygiene-Konzept erarbeitet.

Von Reinhard Kleber

filmfriend.de - eine Alternative zu Netflix & Co.

Öffentliche Bibliotheken in Städten und Gemeinden bieten schon seit Ewigkeiten nicht nur Bücher und Zeitschriften, sondern auch Filme und Serien an; seit geraumer Zeit auch zum Streamen. Durch die Kooperation mit dem Video-on-Demand-Portal filmfriend.de hat dieses Angebot nun eine erhebliche Aufwertung und Ausweitung erfahren.

Von Reinhard Kleber