Vier Mädels aus der Wachau

Heimatfilm | Österreich 1957 | 100 Minuten

Regie: Franz Antel

Ein eheliches und ein uneheliches weibliches Zwillingspaar werden vom geschäftstüchtigen Bürgermeister eines Fremdenverkehrsortes in der Wachau als Touristenattraktion ausgebeutet. Lustspiel im Heimatfilm-Milieu, das die Möglichkeiten des Stoffes kaum nutzt und zusehends zur Schnulze abfällt; nur Hans Moser in der Rolle des Hausdieners weiß einigermaßen zu überzeugen. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1957
Regie
Franz Antel
Buch
Rolf Olsen · Kurt Nachmann
Kamera
Hans H. Theyer
Musik
Lotar Olias
Schnitt
Arnfried Heyne
Darsteller
Isa Günther (Christl) · Jutta Günther (Gretl) · Alice Kessler (Franzi) · Ellen Kessler (Hanni) · Oskar Sima (Scherzinger)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Heimatfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren