Die Stunde des Siegers

Sportfilm | Großbritannien 1980 | 123 Minuten

Regie: Hugh Hudson

Die Geschichte zweier sehr unterschiedlicher Athleten zwischen 1919 und 1924, wo beide bei der Olympiade in Paris Goldmedaillen erringen. Der Film singt das Hohe Lied des Siegers und blendet sowohl zeithistorische Bezüge als auch die Fragwürdigkeit eines unreflektierten Leistungsdenkens aus. Fotografisch brillant und opulent ausgestattet, aber zu oberflächlich. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
CHARIOTS OF FIRE
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1980
Regie
Hugh Hudson
Buch
Colin Welland
Kamera
David Watkin
Musik
Vangelis
Schnitt
Terry Rawlings
Darsteller
Ben Cross (Harold Abrahams) · Ian Charleson (Eric Liddell) · Nigel Havers (Lord Andrew Lindsay) · Cheryl Campbell (Jennie Liddell) · Nigel Davenport (Lord Birkenhead)
Länge
123 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Sportfilm

Heimkino

Verleih DVD
Fox (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren