Gestern, heute und morgen

Komödie | Italien/Frankreich 1963 | 115 Minuten

Regie: Vittorio de Sica

Drei Starrollen in drei nur scheinbar wirklichkeitsnahen Episoden aus Neapel, Mailand und Rom für Sophia Loren als kinderreiche Schwarzhändlerin ("Gestern"/"Adelina"), eiskalte Industriellengattin ("Heute"/"Anna") und gutherziges Callgirl ("Morgen"/"Mara"), das einen verwirrten Priesteranwärter wieder auf den Pfad der Tugend zurückbringt. Die früheren Exponenten des Neorealismus Zavattini und de Sica liefern hier weitgehend belanglose Geschichten in einer derb-oberflächlichen Inszenierung. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
IERI, OGGI, DOMANI | HIER, AUJOURD'HUI, DEMAIN
Produktionsland
Italien/Frankreich
Produktionsjahr
1963
Regie
Vittorio de Sica
Buch
Isabella Quarantotti · Eduardo de Filippo · Cesare Zavattini · Billa Zanuso
Kamera
Giuseppe Rotunno
Musik
Armando Trovaioli
Schnitt
Adriana Novelli
Darsteller
Sophia Loren (Adelina/Anna/Mara) · Marcello Mastroianni (Carmine/Renzo/Augusto) · Aldo Giuffrè (Pasquale Nardella) · Armando Trovaioli (ein anderer Mann) · Tina Pica (Großmutter)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren