Vittorio de Sica

Regie | Produktion | Buch | Musik | Darsteller
Geboren 07.07.1902 in Sora/Frosinone

Berlin 1971: Großer Preis ("Goldener Bär")
Cannes 1951: Grand Prix
Oscar 1965: Bester fremdsprachiger Film
Oscar 1972: Bester fremdsprachiger Film
Oscar 1948: Ehren-"Oscar": Bester fremdsprachiger Film
Oscar 1950: Ehren-"Oscar"

97 Filme gefunden

Wir waren so verliebt

Italien 1974
R: Ettore Scola

Über den Lebensweg dreier Freunde entfaltet der Film kaleidoskopartig die Geschichte der italienischen Linken nach dem Zweiten Weltkrieg zwischen…

Die Reise nach Palermo

Italien 1973
R: Vittorio de Sica

Anfangs des 20. Jahrhunderts scheitert die Liebe von Cesare und Adriana an den antiquierten Moralvorschriften der sizilianischen Gesellschaft. Da sich…

Die Ermordung Matteottis

Italien 1973
R: Florestano Vancini

Der sozialistische Politiker Matteotti wird im Sommer 1924 von italienischen Faschisten ermordet. Bevor die Oppositionsparteien eine gemeinsame Basis…

Ein kurzer Urlaub

Italien 1973
R: Vittorio de Sica

Liebeserlebnis und Bewußtseinswandel einer kinderreichen Fabrikarbeiterin während der Kur in einem luxuriösen Sanatorium. Ein von Verständnis und…

Andy Warhols Dracula

Italien 1973
R: Paul Morrissey

Dracula gerät auf der Suche nach einer Jungfrau in eine dekadente italienische Adelsfamilie der 20er Jahre. Nachdem alle Versuche, "unberührtes" Blut…

Pinocchio (1972)

Italien 1972
R: Luigi Comencini

Die märchenhaften Abenteuer der Holzpuppe Pinocchio, die in einen Jungen verwandelt und nach etlichen Abenteuern wieder mit dem Ziehvater vereint…

Grüße von der Cosa Nostra

Italien 1971
R: Steno

Ein junger Sizilianer im Italiener-Viertel von New York träumt davon, seine Heimat wiederzusehen. Die Gelegenheit bietet sich, als ihn die Mafia…

Tödliche Schlagzeilen (1971)

Frankreich 1971
R: Richard Balducci

Ein Skandaljournalist stößt auf der Suche nach einer Sensationsgeschichte auf die Tochter eines amerikanischen Senators, die sich mit einem Schwarzen…

Bankraub am Monte Rosa

USA 1971
R: George Englund

Alberne Geschichte um einen Gentleman-Bankräuber auf Skiern. Unter sport-akrobatischen Gesichtspunkten ansehnlich, aber filmisch dilettantisch.

Das Pferd kam ohne Socken

Italien 1971
R: Enzo G. Castellari

Der Trojanische Krieg der altgriechischen Sage, als Parodie in die Gegenwart verlegt: Bordellbesitzer tragen ihre Fehde mit Hilfe von Rockern aus. Der…

Zwölf plus eins

Großbritannien 1970
R: Nicolas Gessner

Ein Friseur und eine Antiquarin auf der Jagd nach einer Erbschaft, die in einem von 13 in alle Winde zerstreuten Stühlen versteckt ist. Erneute…

Der Garten der Finzi Contini

BR Deutschland 1970
R: Vittorio de Sica

Ferrara 1938-1943: Das Schicksal zweier jüdischer Familien unterschiedlichen Standes, verbunden durch eine Liebesgeschichte, die keine Erfüllung…

0 Beiträge gefunden