Die Mitte der Welt (1974)

Drama | Schweiz/Frankreich 1974 | 120 Minuten

Regie: Alain Tanner

Ein junger Ingenieur mit Familie und in guter Position läßt sich von einer Partei als Wahlkandidat aufstellen. Ein Verhältnis mit einer italienischen Serviererin bringt ihn um seine Chancen, geht aber ebenfalls in die Brüche. Der Film diagnostiziert Unfähigkeit, sich zu verändern, zu sich selbst zu finden und in Kommunikation zu treten als Folge der Verwicklung in (Macht-)Verhältnisse. (TV-Titel: "Der Mittelpunkt der Welt") - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
LE MILIEU DU MONDE
Produktionsland
Schweiz/Frankreich
Produktionsjahr
1974
Regie
Alain Tanner
Buch
Alain Tanner · John Berger
Kamera
Renato Berta · Carlo Varini · Daniel Bridler
Musik
Patrick Moraz
Schnitt
Brigitte Sousselier
Darsteller
Olimpia Carlisi (Adriana) · Philippe Léotard (Paul) · Juliet Berto (Juliette) · Jacques Denis (Marcel) · Denise Péron (Frau Schmidt, Wirtin)
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren