Goldfinger

Science-Fiction | Großbritannien 1964 | 106 Minuten

Regie: Guy Hamilton

Der englische Geheimagent James Bond ("007") im Einsatz gegen den Chef einer mit rotchinesischen Agenten durchsetzten Verbrecherorganisation, der die in Fort Knox eingelagerten Goldreserven der USA atomisieren will. Der dritte Bond-Film ist ein betont jenseits aller Glaubwürdigkeit angesiedeltes Kino-Abenteuer in der hinlänglich bekannten, formal nicht ungeschickten Mischung aus Science Fiction, Erotik und Brutalitäten. Die in ihrer Verschwommenheit und Pauschalität abträgliche machtpolitische Charakterisierung der Konflikte wird durch die Irrealität der Ereignisse nur bedingt ausgeglichen. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
GOLDFINGER
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1964
Regie
Guy Hamilton
Buch
Richard Maibaum · Paul Dehn
Kamera
Ted Moore
Musik
John Barry
Schnitt
Peter Hunt
Darsteller
Sean Connery (James Bond) · Gert Fröbe (Goldfinger) · Shirley Eaton (Jill Masterson) · Bernard Lee ("M") · Honor Blackman (Pussy Galore)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Science-Fiction | Spionagefilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Die umfangreiche, originell konzipierte Special Edition enthält u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs sowie zwei ausführliche, erhellende Dokumentationen zum Film.

Verleih DVD
Fox (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren