Edvige Scimitt - Ein Leben zwischen Liebe und Wahnsinn

Drama | BR Deutschland/Schweiz 1985 | 90 Minuten

Regie: Matthias Zschokke

Die Odyssee eines armen Dienstmädchens vom Lande durch eine labyrinthische Welt der Verführungen und Enttäuschungen in der Zeit nach der Jahrhundertwende - in theaterhafter Stilisierung als Traumreise inszeniert, mit Elementen des Musicals, der Trivialliteratur, des Comic strips. Eine sensibel angelegte Persönlichkeits- und Sozialstudie, die durch exzentrisches Bemühen um neue filmische Sehweisen weitgehend ihre Eindringlichkeit verliert.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland/Schweiz
Produktionsjahr
1985
Regie
Matthias Zschokke
Buch
Matthias Zschokke
Kamera
Adrian Zschokke
Musik
Heiner Goebbels
Schnitt
Barbara von Weitershausen
Darsteller
Ingrid Kaiser (Edvige Scimitt) · Fritz Schediwy (Magnetiseur) · Wolfgang Michael (Aufrichtiger) · Klaus Völker (Indirekter) · Miriam Spoerri (Miss Smalwood)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Genre
Drama | Musical

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren