Der Strom (1950)

Drama | USA 1950 | 99 Minuten

Regie: Jean Renoir

Drei heranwachsende Mädchen in einer kleinen britischen Gemeinde am Ganges erleben, jede auf ihre Art, die erste Liebe zu einem kriegsverletzten Offizier, der am Ende abreist, ohne sich für eine von ihnen zu entscheiden. Ein poetisches Werk, dessen hervorragende Kameraarbeit den Strom als ein Symbol des Lebens in die dramatische Handlung einbezieht. Satyajit Ray, der bei den Dreharbeiten assistierte, wurde durch den Stil Renoirs in seiner eigenen Arbeit beeinflußt. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE RIVER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1950
Regie
Jean Renoir · Forrest Judd
Buch
Rumer Godden · Jean Renoir
Kamera
Claude Renoir
Musik
M.A. Partha Sarathy
Schnitt
George Gale
Darsteller
Nora Swinburne (Mutter) · Esmond Knight (Vater) · Arthur Shields (Mr. John) · Thomas E. Breen (Captain John) · Soprova Mukerjee (Nan)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren