Briefe von zu Haus

- | Belgien/USA/BR Deutschland 1976 | 80 Minuten

Regie: Chantal Akerman

Ein behütetes belgisches Mädchen aus einer kleinbürgerlichen Familie verbringt studienhalber ein Jahr in New York und kommt in einem heruntergekommenen Stadtteil mit den unteren Schichten der amerikanischen Gesellschaft in Berührung. Dritter Spielfilm von Chantal Akerman, die eigene Erfahrungen mit New York reflektiert. Die essayistische Beschreibung eines inneren Reifungsprozesses, der sich zwischen den Polen des hektischen Großstadtdschungels und der menschlichen Wärme der familiären Kommunikation entwickelt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
NEWS FROM HOME
Produktionsland
Belgien/USA/BR Deutschland
Produktionsjahr
1976
Regie
Chantal Akerman
Buch
Chantal Akerman
Kamera
Babette Mangolte
Schnitt
Francine Sandberg
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren